Donnerstag, 6. September 2012

Überfall auf McDonald's in Großenbaum - Betet für die Stadt

"In Großenbaum ist es ruhig und gut"...Dass das nicht immer so ist, zeigt wieder ein Fall, den ich bei der WAZ lese: Maskierte Männer haben Nachts die McDonald's Filiale in Großenbaum mit Schusswaffen überfallen und die gesamten Tageseinnahmen mitgenommen. Die Räuber konnten entkommen. Bisher keine Spur.

Dieser Fall zeigt uns, dass selbst in harmonischen und schönen Gegenden Duisburgs, es hoch her gehen kann. Deshalb betet die Evangeliumskirche Glaubensgeneration regelmäßig für seine Stadt. Duisburg soll verändert werden, zum guten. Duisburg soll erfüllt sein von dem Licht des Evangeliums und der Liebe der Gläubigen. Dass Gebete ganze Städte verändern können, hat die Geschichte gezeigt. Dokumentationen aus verschiednen Ländern beweisen dies, z.B. die Reihe "Transformation".

Die Glaubensgeneration glaubt, dass man mit Gebet Großenbaum zu einem besseren Ort machen kann. Und nicht nur mit Gebet, sondern auch mit Taten. Deshalb hilft die Gemeinde aus Großenbaum regelmäßig bei der Aktion "Sauberes Duisburg" mit, und war auch bei "Initiative Hoffnung 2011" dabei - unter der Schirmherrschaft von der Stadtverwaltung.


Wir wollen euch deshalb nochmal daran erinnern: Betet für eure Stadt und tut Gutes - "Liebe deinen Nächsten!" Früher oder später wirst du die Früchte ernten.

Kommentare:

  1. oha...da fahr ich jeden Tag dran vorbei, aber niemals hätte ich an sowas gedacht...Bis jetzt habe immer für die Regierung gebetet, an Schutz hab ich gar nicht gedacht, wird nun aufgenommen, danke für die Erinnerung...

    AntwortenLöschen
  2. Ja wie wichtig es ist für unsere Stadt zu beten!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die gute Erinnerung. Ich habe auch immer nur für die Regierung gebetet, aber wir haben auch vieles anderes, wofür wir beten sollen. Das Gute soll im unseren Stadtsgebieten herrschen und nicht das Böse. Und das kann Gebet und unser Tun bewirken.

    AntwortenLöschen

Der Artikel zu deinem Kommentar ist schon was älter. Wir schauen uns deinen Kommentar an und genehmigen ihn dann möglichst schnell. Wir bitten um Verständnis.