Mittwoch, 11. Januar 2012

Silvesterfeier im Wera-Forum


 Silvester ist nicht nur ein Fest, welches gern gefeiert wird. Es ist außerdem eine gute Gelegenheit, um die Ereignisse des vergangegen Jahres zu analysieren und neue Vorsätze zu machen. Niemand wünscht sich einen traurigen Jahreswechsel. Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, dass die Gemeinde "Glaubensgeneration" Silvester gemeinsam feiert und im Gebet ins neue Jahr eintritt. Diesmal haben etwa 500 Menschen sich im Wera-Forum in Duisburg versammelt, um mit Lobpreis, Gemeinschaft und Tanzen den letzten Abend des Jahres zu verbringen. 

Für spannende Unterhaltung sorgten die Theater-, Tanz- und Zirkusgruppen, die ein Programm mit erstklassigen Auftritten vorbereiteten. Es war für jeden Geschmack etwas dabei: Väterchen Frost, Tänze, Musik, Lieder und das alles mit einer großen Portion Humor. Auch das Buffet ließ mit ausgefallenen selbstgemachten Speisen keine Wünsche offen, sodass jeder Feinschmecker seinen Hunger stillen konnte. Die Tanzpausen wurden ebenfalls in vollen Zügen ausgekostet.

Kurz nach 23 Uhr richtete Pastor der Evangeliumskirche "Glaubensgeneration" Alexander Epp ein kurzes Wort zu den Zielen und unserer Vision für das Jahr 2012 an die Gemeinde. Anschließend starteten alle in Einheit im Gebet ins neue Jahr mit Dank für das Vergangene und baten um Segen und Erfolg für das neue Jahr.
 



Nach Mitternacht war das Fest lange nicht vorbei, denn es wurde noch bis in die frühen Morgenstunden getanzt.  


Kommentare:

  1. War echt ein schönes Fest mit tollen Liedern zum Tanzen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand es auch super.
    Ich frag mich wie wir nächstes Mal, wenn es noch mehr werden, wie wir da rein passen sollen :)

    AntwortenLöschen
  3. die, die zu spät kommen, müssen dann im Hof unter freiem Himmel feiern ;)

    AntwortenLöschen
  4. Es war wirklich toll. Alles was auf der Bühne vorgestellt war, wurde durch Gottes Gnade geschaffen.Wir hätten keine Zeit uns vorzubereiten.Wir hatten nur 3 oder 4 Proben. Danke Gott, dass Er uns eine wunderbare Feier geschenkt hat. Wie im Psalmen steht:" Siehe, wie fein und wie lieblich ist's, wenn Brüder in Eintracht beisammen sind!"
    Amen

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt nichts besseres, als das Neue Jahr mit der Gemeinde zu feiern. Es war wie immer harmonisch und gefeiert wurde auch super ;)

    AntwortenLöschen
  6. Einfach guter Blog!!!! Danke W. für tolle Arbeit!!!

    AntwortenLöschen
  7. Sylvester zusammen mit 500 menschen fairen, und in das Neue Jahr im Gebet übergehen, mit dankbaren Herzen, erfüllt mit liebe zu einender-das ist einfach Toll !!!

    AntwortenLöschen

Der Artikel zu deinem Kommentar ist schon was älter. Wir schauen uns deinen Kommentar an und genehmigen ihn dann möglichst schnell. Wir bitten um Verständnis.