Sonntag, 12. Februar 2012

Konferenz im Wera-Forum zum Thema "Wachstum in Gemeinden" mit Pastor Andrey Tishenko (Tag 2)

Lobpreisgruppe der Glaubensgeneration (mehr Fotos demnächst hier)
Nach einem ereignisreichen Tag gestern ging es am Tag 2 weiter mit der Konferenz im Wera-Forum. Sonntag ist ein besonderer Wochentag für Christen, denn überall auf der Welt werden an diesem Tag Gottesdienste abgehalten und der Name Gottes erhoben. So erhoben auch in Duisburg Großenbaum die Gemeinde der Evangeliumskirche "Glaubensgeneration" (Gastgeber) und alle Teilnehmer der Konferenz ihre Arme im Lobpreis zum Himmel. 
An einer feierlichen Eröffnung fehlte es beim zweiten Tag ebenfalls nicht. Mit einem griechischen Tanz zeigte die Christian Dance Force (Tanzgruppe der Glaubensgeneration), dass der Herr auch durch Tanz gepriesen werden kann. Darüber hinaus erfreute die Theatergruppe der Glaubensgeneration das Publikum mit einer kurzen Aufführung zum Thema "Hauskreis".
Ohne Zweifel machten die Teilnehmer der Konferenz sich bereits gestern neue Vorsätze und setzten sich Ziele. Beim heutigen Gottesdienst gab es ein dazu passendes Thema: "Pläne und Energie". Pastor Andrey Tishenko predigte darüber, dass wir als Christen eine Vision brauchen - Ziele, Pläne für die Zukunft. Doch das allein reicht nicht aus, wir benötigen ebenfalls Kraft und Salbung von Gott. Und wer kann von Gott Salbung emfangen? Alle, die ihre Zeit dem Herrn opfern - Ihm ihr Leben widmen (die Predigt zum Nachlesen hier).
Außerdem fand um 15 Uhr ein Seminar für Leiter, angehende Leiter und einfach alle, die dabei sein wollten, statt. In lockerer Atmosphäre teilte Pastor Tishenko seine Erfahrungen bezüglich Evangelisation und erteilte praktische Ratschläge. 

 Nachdem wir Vieles in diesen zwei Tagen gelernt haben, kommt nun der praktische Teil. Nämlich das zu erfüllen, was uns unser Herr Jesus Christus auftrug:  
"So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Weltzeit! Amen." (Bibel, Matt. 28, 19-20)

Möge die Frucht reichlich ausfallen und mögen die Gemeinden Gottes in ganz Deutschland wachsen! Denn der Herr will, "daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen." (Bibel, 1. Tim. 2, 4)

 

Kommentare:

  1. War eine klasse Konferenz sehr Motivierend und Visionär. Ich hoffe das sich das alle zu Herzen genommen haben um in diesem Jahr viel Frucht zu bringen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat es auch sehr gut gefallen, hoffe das es in der Zukunft mehr von solchen Konferenzen gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe Predigt nicht gehört, weil ich Babygottesdienst hatte. Aber Gottes Gegenwart war sogar im Babygottesdienstraum zu spüren, wo man sich nich auf Predigt, Lobpreis und Anbetung konzentriert. Gott ist so wunderbar. Möge uns Gott mehr Kraft und Mut geben, um Menschen das Evangelieum weiter zu erzählen.

    AntwortenLöschen
  4. Ehre sei dem Herrn für alles, was Er uns bei dieser Konferenz offenbarte! Nun bin ich richtig motiviert das Evangelium zu verkünden und von der Liebe Jesu zu erzählen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich den Anderen nur anschließen - eine wunderbare Konferenz mit lehrreichen, interessanten, humorvollen Predigten. Ich kann nur dem Herrn danken, dass ich an allen Gottesdiensten dabei sein konnte.

    AntwortenLöschen
  6. Zwei Tage sind einfach verflogen, jetzt sind Taten angesagt:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war eun Mensch, der möchte Jesus folgen. Und er hat viel gefragt: was ist Evangelium, was hat Jesus getan usw. Und einmal hat er einem Christ gesagt: Ich habe das Evangelium angenommen. Und was weiter?
      Dieser Christ hat geantwortet: Nach vier Evangelien kommen doch Taten des Apostols...

      Löschen
  7. Eine tolle Konferenz mit motivierenden und tiefgehenden Predigten! Man hat danach einen richtigen Ansporn Gott zu dienen und den Menschen von ihm zu erzählen!

    AntwortenLöschen
  8. Wir haben heute mit unserem Hauskreis auch schon umgesetzt was Tishenko gesagt hat. Wir haben einen Plan gemacht.

    AntwortenLöschen

Der Artikel zu deinem Kommentar ist schon was älter. Wir schauen uns deinen Kommentar an und genehmigen ihn dann möglichst schnell. Wir bitten um Verständnis.