Sonntag, 30. Dezember 2012

Männerweihnachtsfeier im Wera Großenbaum - Fotoblog


Diesen Mittwoch versammelten sich die Männer der Evangeliumskirche 
Glaubensgeneration im Wera-Forum, um gemeinsam Weihnachten zu feiern.


Bei dem leckeren Essen hatte man viel Zeit um sich miteinander zu unterhalten und Neuigkeiten auszutauschen. Wenn die Männer sich ohne das „andere Geschlecht“ treffen, sind die Gespräche meist viel offener und ehrlicher. 


Aber man musste auch nicht zu lange nur herumsitzen. Die Theatergruppe sorgte vortrefflich dafür, dass die Langeweile keine Opfer findet: Es wurden Witze und Anekdoten erzählt, Sketche wurden aufgeführt und es wurde auch Quiz gespielt. Es wurde viel gelacht.


Kaffee und Tee wurden serviert und während dessen konnte man die noch nicht beendeten Gespräche fortsetzen.


Und wieder konnte man sich amüsieren: an jedem Tisch wurde ein Spiel gespielt und der Verlierer musste nach Vorne auf die Bühne gehen. Die „Schwächsten“ der Tische mussten ihr Kraft und Ausdauer beim Tanzen beweisen. Der Gewinner bekam einen Preis.

Nachdem viel gelacht und geredet worden ist, folgte ein eher ernsterer Teil der Feier. Die Gäste des Abends und die neuen Mitglieder der Gemeinde stellten sich den Anderen vor. Sie erzählten von ihren ersten Eindrücken von der Gemeinde: Die Einen dankten für die herzliche Aufnahme, die Anderen waren begeistert über den vollbrachten Bau...



Im Anschluss übernahm der Pastor das Wort und redete über das Thema „Weisheit“. „Es ist wichtig, dass wir die Vergangenheit beurteilen können, wenn wir in Zukunft nicht stolpern wollen“, erklärte Pastor Alexander Epp.


 Mit dem abschließenden Gebet war der offizielle Teil des Abends beendet. Viele gingen in die Sauna der Gemeinde im Wera-Forum, um noch mehr Gemeinschaft zu haben. Manche blieben sogar bis halb drei Uhr Nachts, weil sie die Zeit bis zum Ende ausnutzen wollten, um mit ihren Brüdern zu reden und die Sorgen miteinander zu teilen.

Danke an die Organisatoren: es war wunderbar!


Kommentare:

  1. Ich war dabei und fand es sehr interessant und unterhaltend. Es ist schön, mal nur unter den Männern zu sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand den Abend auch total spannend

    AntwortenLöschen

Der Artikel zu deinem Kommentar ist schon was älter. Wir schauen uns deinen Kommentar an und genehmigen ihn dann möglichst schnell. Wir bitten um Verständnis.