Donnerstag, 13. Dezember 2012

Glaubensgeneration Hauskreise - Was ist das?

An Weihnachten geht es zum Chinesen
Die Gemeinde Glaubensgeneration Duisburg hat Hauskreise. Doch was ist das? Ein kurze Erklärung:

In der Bibel sehen wir oft, dass Jesus bei jemandem zu Besuch war und gern in kleinen Gruppen sprach. Jesus mochte es persönlich, offen und überschaubar.


Dieses Prinzip der Kleingruppen aus der Bibel haben viele Kirchen auf der Welt übernommen (Der Link führt zur BGG. Eine Gemeinde von der wir viel lernen).
Manche nennen sie Hauskreise, andere Hauskirchen und wieder andere Kleingruppen. Das Prinzip ist dasselbe: Private Gespräche und individuelle Gemeinschaft der Gläubigen.

Die Kirche Glaubensgeneration aus Duisburg Großenbaum hat ebenfalls Hauskreise. Dort trinkt man gemeinsam Tee, unterhält sich über private oder geistliche Themen - oder feiert gemeinsam Weihnachten (siehe Bild).

Im 1. Johannesbrief 1:7 lesen wir: "wenn wir aber im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft miteinander, und das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde."

Gemeinschaft ist also ein wichtiger Aspekt des christlichen Lebens. Ein Christ kann nicht alleine überleben. Nicht umsonst verglich Jesus die Gläubigen mit Schafen - mit Herdentieren.

Ein Hauskreis ist auch dafür da, um einander in privaten Problemen zu helfen, im Gebet zu unterstützen, Gutes zu tun oder gemeinsam die Frohe Botschaft zu verkünden.

Die Glaubensgeneration versucht, wie fast jede große Gemeinde, dass trotz der Größe der Kirche jeder einzelne Mensch Beachtung findet. Der Einzelne ist Gott und der Kirche nicht egal. Das funktioniert nun mal aber nur mit Hauskreisen. Sie sind somit unabdingbarer Bestandteil einer Gemeinde.

Neugierig geworden? Du hast noch keinen Hauskreis? Frag einfach deine Freunde.

Kommentare:

  1. Gute Arbeit. Dieser Artikel bringt es genau auf den Punkt.

    AntwortenLöschen
  2. Dafür sind also die Fotos vom Chinesen gewesen. :)

    AntwortenLöschen

Der Artikel zu deinem Kommentar ist schon was älter. Wir schauen uns deinen Kommentar an und genehmigen ihn dann möglichst schnell. Wir bitten um Verständnis.